Bhutantag 2020 zum Thema “Tourismus in Bhutan im Spannungsfeld der Moderne: Ist das Prinzip High Value – Low Volume noch zeitgemäß?”

 In Bhutantage

Derzeit gibt es dazu in Bhutan – sowohl in der Regierung als auch in der Tourismusbranche eine intensive Diskussion, wie die Strategie für die zukünftige Entwicklung aussehen soll. Anstoß zu dieser Diskussion gab der starke Anstieg vor allem indischer Touristen, die ohne große Formalitäten und vor allem ohne Gebühren Bhutan bereisen können.
Viele Hoteliers freuen sich, weil sie so ihre Betten besser auslasten können, viele Tourismusagenturen sind aber besorgt, weil so das Merkmal der Exklusivität verloren gehen könnte und damit weniger attraktiv für zahlende Touristen wird. Da vor allem in der Hauptstadt Thimphu und in wenigen anderen touristischen Zentren weiter Hotels gebaut werden, und die Betreiber dafür oft Kredite aufnehmen, steigt der Druck, diese Hotels auch möglichst gut auszulasten.

Dieses Spannungsfeld wollen wir auf dem Bhutantag diskutieren und würden uns freuen, Sie wieder zahlreich begrüßen zu dürfen.

Wir freuen uns sehr, Sie, liebe Bhutanfreunde, auf unserem Bhutantag begrüßen zu können. Und natürlich soll der Bhutantag Freunden des Landes Gelegenheit geben, Informationen und persönliche Erfahrungen auszutauschen.

hier gelangen Sie zur Anmeldung


Das Programm des Bhutantages 2020 finden Sie hier

Neueste Beiträge
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen