ཇར་མཱན་ འབྲུག་གི་ཚོགས་པ།

Vorstand

Reinhard Wolf
Reinhard Wolf

Reinhard Wolf ist Präsident der Deutschen Bhutan Himalaya Gesellschaft. Herr Wolf hat ein Studium der Forstwissenschaften absolviert und war von 1983 bis 2020 bei der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ, früher GTZ) in der Entwicklungszu-sammenarbeit tätig. Er verbrachte zunächst 10 Jahre in Afrika (Südsudan, Liberia, Zentral-afrikanische Republik), dann (1997 – 2002) fünf Jahre in Bhutan (leitete dort das Projekt „Nachhaltige Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen in Punakha und Wangdi Phodrang). Von 2002 bis zum Ruhestand 2020 war er in der GIZ-Zentrale in Eschborn tätig und betreute von dort Projekte im Bereich Umwelt- und Ressourcenschutz in Asien. Sein zweiter Schwerpunkt war die internationale Klimapolitik.

Dr. agr. Irmela Harz

Irmela Harz Studium der Agrarwissenschaften an der Justus-Liebig Universität in Gießen und der Universität für Bodenkultur in Wien. Promotion zum Doktor der Agrarwissenschaften im Jahr 1987. Mitarbeit in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit in Peru, Guatemala und in Asien. Zuletzt in zwei EU-Projekten in Bhutan zum Thema Arzneipflanzen für die traditionelle „gso-ba-rig- pa“ Medizin. Mitgründerin der Firma Bio Bhutan Pvt. Ltd. Seit 2016 Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung in der Gärtnerei des Schlockerhofes der EVIM Gemeinnützigen Behindertenhilfe GmbH.

IMG_8104
Brigitte Eisenack

Brigitte Eisenack, Schatzmeisterin der DBHG seit Mai 2021. Einzelhandelskauffrau, viele Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Kirchenvorstand, Kindergarten, Schulen und Schatzmeisterin in zwei Vereinen.

WhatsApp Image 2024-07-13 at 5.27.42 PM

Uwe Dräger, promovierter Wirtschaftsinformatiker verfügt über mehr als 40 Jahre berufliche Erfahrung im Zusammenspiel Bank und IT, bei diversen IT-Beratungen und Kreditinstituten. Von 2020 bis 2022 war er als Projektleiter der Deutschen Sparkassenstiftung in Bhutan. In diesem Kontext stand insbesondere die intensive Zusammenarbeit mit RENEW Microfinance (renewmicrofinance.com) und dem Ministry of Agriculture and Forests im Vordergrund. Darüber hinaus leitete er die energetische Sanierung und Installation von Photovoltaik des RENEW-Gebäudes.

Seit 2023 regelmässige Einsätze in Bhutan für ein neues Projekt der Patrizia Foundation.

SKF-FINAL-150 x 145 px-20231130_2125

Sven Kaun-Feederle: ist Designer und Marketingexperte, der sich für die Gestaltung von Räumen und Erlebnissen begeistert. Der Gründer einer Kommunikations- und Internetagentur war an EXPO-Weltausstellungsprojekten in Deutschland und China beteiligt. Seit 2016 leitet er das Marketing des internationalen Systemwand-Spezialisten und Büroeinrichters feco, wo er sich mit der Zukunft der Wissensarbeit beschäftigt. Seine Faszination für Bhutan entdeckte er im Rahmen eines Sabbaticals.

Deki Wangmo, arbeitete als Abteilungsleiterin und Marketingleiterin der Philatelieabteilung der Bhutan Post in Thimphu, die sich auf die Produktion, den Verkauf und die Vermarktung kreativer und innovativer Briefmarken aus Bhutan konzentriert. Derzeit in Deutschland ist sie in mehreren Funktionsbereichen im Hotel tätig. Da sie in zwei verschiedenen Funktionen in zwei Ländern gearbeitet hat, bringt sie 16 Jahre vielseitige und multikulturelle Erfahrung mit.

Digitalphoto-sangay
Sangay Zangmo

Sangay Zangmo,  ist mit ihren jüngeren Schwestern auf einem Bauernhof in Bhutan aufgewachsen. Sie ist die erste Person in ihrer Familie mit einer formalen Ausbildung. Nach einem Bachelorstudium (Wirtschafts- und Umweltstudien) am Royal Thimphu College in Bhutan absolvierte sie ein Masterstudium in Kassel (Master in Economic Behavior and Governance). 

Ehrenpräsidenten

Prof. Manfred Gerner

Prof. Manfred Gerner, Ehrenpräsident der Deutschen Bhutan Himalaya Gesellschaft. Architekt und Denkmalpfleger, hat Bhutan seit 1974 mehr als 30 Mal besucht und gehört zu den besten Kennern der traditionellen Architektur und Handwerkskunst nicht nur in Bhutan, sondern im gesamten Himalayaraum.Von 1981 bis 2001 als Leiter des Deutschen Zentrums für Handwerk und Denkmalpflege in Fulda und jetzt als Leiter des Büros Gerner Fachwerk Consulting in Fulda berät Prof. Gerner die bhutanische Regierung im Auftrag des Auswärtigen Amts bei der Restaurierung historischer Bauten. In zahlreichen Buchveröffentlichungen beschäftigt er sich mit Fachwerk- und Holzkonstruktionen in aller Welt, darunter auch Bhutan und andere Himalayaländer. Prof. Gerner lehrt am Institut für konstruktives Entwerfen der Fachhochschule Erfurt.