ཇར་མཱན་ འབྲུག་གི་ཚོགས་པ།

Chuckchi Lhakang

Foto: Heide-Diana Massakas 2008
Foto: Phub Dorji 2023

Der Chuckchi Lhakang ist direkt an der Hauptstrasse gelegen.  Gewidmet wurde er dem Bodhisattva des Mitgefühls  Tshenrezig (Sanskrit: Avalokiteshvara). Im Innern des Tempels finden wir die Statue des elfköpfigen, tausendhändigen Bodhisattva.

Im Jahr 2004 wurde Prof. Manfred Gerner (DBHG) von bhutanischer Seite angesprochen, ob die Gesellschaft die Restaurierung des Lhakhang unterstützen könnte. Es sollte eine Manimauer, eine Mönchsunterkunft, der Dachumbau des Tempels und eine Küche in Arbeit genommen werden. 

Nach ausführlichen Planungen und Vereinbarungen mit den Behörden und der lokalen Bevölkerung konnte die Arbeiten unter Beteiligung der lokalen Dorfbewohner von Chume beginnen. Prof. Gerner von der DHBG reiste mehrere Male nach Bhutan um die Vereinbarungen und Fortschritte des Projektes  zu verfolgen und mit fachmännischem Rat zur Seite zu stehen. Die DHBG unterstützte das Projekt mit 21000,- $.

Am 8. November 2008 wurde das Gebäude unter Anwesenheit des Königs Jigme Khesar Namgyel Wangchuck offiziell eingeweiht. Eine Reisegruppe der DBHG war ebenfalls anwesend.